Rückblick 2011/12

 

Wieder ist ein Jahr vergangen, grad erst hat es angefangen, tröstet euch und bleibet froh, andern geht es ebenso, lasst euch nur durch nichts verdrießen, frohe Stunden zu genießen, dann sagt ihr in einem Jahr, dieses Jahr war wunderbar.

Das Glanzstück des Himmels ist die Sonne, das des Hauses ist das Kind.
(Buddhistische Weisheit)

Und von diesen „Glanzstücken“ haben wir in unserem Kita-Haus viele gehabt und wenn auch das neue Kindergartenjahr beginnt, die „neuen“ Kinder kommen, denkt man schon noch an die Großen, die gerade erst verabschiedet wurden.

Wir haben heuer 12 Kinder verabschiedet und als Abschluss des schnell vergangenen Kita-Jahres ein gelungenes, fröhliches Sommerfest zum Thema „Frühling, Sommer, Herbst und Winter begleiten uns durchs Jahr. Vier Jahreszeiten hat uns Gott geschenkt und jede ist einzigartig, wichtig und wunderbar. Für jedes Lebewesen und jede Pflanze hat Gott einen Plan gemacht und dabei jedem seinen Eigenart bedacht" gefeiert.

Im letzten Jahr gab es viel Bewegung und Aktion, Spaß und Spiel in unserer Kita. Die Aktionsmittwochnachmittage wurden mit vielen Ausflügen in die nähere und weitere Umgebung spannend gestaltet, ob nun zum Bauernhof der Familie Ring in Steinbach oder in die Küche des Bad Stebener Relexa Hotels oder zur Polizeistation in Naila oder, oder, oder. Schaut doch einfach in unseren Rückblick, da könnt ihr in der langen Litanei alles nachlesen, was der Elternbeirat auf die Beine gestellt hat.

Aufregend wie spannend wohl auch das einmalige Projekt - das Entstehen der Krippe. Ein Stein, angestoßen durch den Elternbeirat, nahm eine rasante Fahrt auf und noch bevor das neue Kita-Jahr beginnt, wurde Richtfest gefeiert. Doch zuvor gab es einen Spatenstich und eine Grundsteinlegung mit Zeitrolle und wenn offizielle Einweihung gefeiert wird, dann hat ein „großer Stein“ für die Zukunft und den Bestand unserer Kita sein Ziel erreicht.

Nicht zu vergessen – die Weiterentwicklung und Vergrößerung unseres Schrebergartens. Da haben viele Hände zusammengeholfen, Arbeitseinsätze gestemmt und fleißig gewerkelt, Ideen verwirklicht. Ein Paradies wurde so für unsere kleinen Zwerge geschaffen. Allen Helferinnen und Helfern gehört an dieser Stelle einmal ein großer Dank, natürlich auch den Sponsoren und Gönnern, die es glücklicher Weise reichlich an der Zahl gab und hoffentlich auch weiter gibt.

Im Rückblick muss unser Busausflug in den Nürnberger Zoo einfach erwähnt werden – möglich geworden durch die Beteiligung beim Weihnachtsbaumschmückwettbewerb des Relexa Hotels Bad Steben und den Unterstützern: Busunternehmen TSL in Naila mit Chef Walid Aziz, Bäckerei Jürgen Brandler Marxgrün, Firma Höllensprudel, Metzgerei Strobel aus Dörnthal und natürlich dem Kita-Team, das Abenteuer gemeinsam mit dem Elternbeirat einzugehen.

Das sind nur einige der Highlights, die uns durch das Jahr begleiteten, die uns stärkten und zusammenschweißten.

Wir starten auch heuer in das neue Kita-Jahr mit vielen Ideen, mit neuen Erzieherinnen und vor allem einer neuen Krippengruppe. Viele spannende Aufgaben warten auf uns – packen wir sie an.

So sind wir gespannt, wie unsere Kita weiter in Bewegung bleibt. Und immer daran denken: Stillstand ist Rückschritt.

Am Puls der Zeit bleiben, das ist das A und O, um auch in Zukunft bestehen zu können.

 

Der Elternbeirat im Kiga-Jahr 2011/12:

 

Vorsitzende Sandra Hüttner
Stellvertreter Marc Neumeister
Schriftführerin Silke Horndasch

Stellvertreter
Heike Köhler
Lisanne Ludwig
Cindy Hoffmann